• Daniel Meyer

Improvisation im Theater


Seit einigen Jahren spiele ich immer mal wieder Gitarre im Theater. 2012 habe ich die Musik für das Tanztheaterstück "Störkörper" geschrieben und gespielt. Über den Kontakt zum fantastischen "alsomirschmeckts-theater" in Bremen habe ich angefangen Musik im improvisierten Theater zu machen und mit der Gruppe "AKA...nichts muss" das Wilde und Schöne dieses Spiels lieben gelernt.

Im April bin ich noch mindestens zwei mal auf Berliner Theater Bühnen zu sehen.

Am 20.04. im "Kabarett Theater Distel" mit der Gruppe "Improberlin"

und am 22.04. in den "Neuen Kammerspielen" mit "Theatersport Berlin"

...alle Geräusche, Töne, Störungen und Emotionen, die in meinen Gitarrenkoffer passen, werden dabei sein.